Navigation und Service

Erste Simulationen im Dortmunder Hbf

Es wurden bereits die ersten Simulationen an einer vereinfachten Bahnhofsgeometrie durchgeführt und ausgewertet. Anhand der Ergebnisse dieser Simulationen lassen sich erste Prognosen zu möglichen Engstellen im System "Bahnhof" im Falle einer großräumigen Evakuierung aufstellen. Daraus abgeleitet ergeben sich Überlegungen zu verschiedenen organisatorischen Maßnahmen, welche aktuell in weiteren Simulationen getestet werden.

Darüber hinaus wurden zahlreiche Änderungen und Erweiterungen an der Software angestoßen, welche derzeit umgesetzt werden, um den neuen komplexeren Anforderungen gerecht zu werden und die Dynamik innerhalb eines Bahnhofes realistischer abzubilden. So wurde beispielsweise eine Funktion eingebaut, welche es ermöglicht durch die Definition des Türflusses die Einstiegszeiten an den Zügen zu modellieren.

JuPedSimModell einer vereinfachten Bahnhofsgeometrie in JuPedSim

Die Modellierung des Dortmunder Hauptbahnhofes wird in Kürze fertig gestellt, sodass die bisherigen Simulationen und Ergebnisse auf diesen angewandt werden können.


Servicemenü